Mehr

Die neue Norm der Klettersteigsets

Im Mai 2017 ist die neue Norm EN 958:2017 in Kraft getreten. Das bedeutet, dass alle Klettersteigsets, die ab diesem Jahr auf den Markt gebracht werden dieser Norm entsprechen müssen. Die neuen Sets werden nach und nach die Klettersteigsets mit der alten Norm ersetzen, allerdings gibt es diese noch zu kaufen. Deshalb solltet Ihr den Unterschied kennen.

Was hat sich geändert? Jetzt gilt bereits ab 40 Kilogramm Anwendergewicht mit einem Bremsweg von maximal 220 Zentimetern ein maximaler Fangstoßwert von 3,5 kN. Auch das maximale Anwendergewicht wurde auf 120 Kilogramm erhöht, maximal sind hier nun Kräfte von 6 kN zugelassen. Damit deckt die neue Klettersteignorm zumindest einen Großteil der Anwender ab. Leichte Anwender wie etwa Kinder mit weniger als 40 Kilogramm sind in der neuen Norm allerdings nicht berücksichtigt. Hier wird nach wie vor das Nachsichern mit einem Nachsicherungsset (z.B. Edelrid Via Ferrata Belay Kit) empfohlen.

Kann ich mein altes Klettersteigset noch benutzen? Für Klettersteiggeher zwischen 50 und 90 Kilogramm sind die Klettersteigsets nach der alten Norm nach wie vor vollkommen sicher. Personen zwischen 40 und 50 Kilogramm gewährleistet die neue Norm ab sofort eine sichere Anwendung, Ihr solltet euch unbedingt für ein Klettersteigset nach der neuen Norm entscheiden. Und Personen zwischen 90 und 120 kg Anwendergewicht sollten ein Klettersteigset besitzen, welches nach der alten Norm explizit für diese Eignung ausgewiesen wurde. WennIihr Euch nicht sicher seid, empfehlen wir Euch ebenfalls ein Set nach der neuen Norm.

Klettersteig-Filter2

Wir haben allen unseren Klettersteigsets die Angabe der Zertifizierung EN 958:2017 (neue Norm) oder EN 958:2011 oder älter hinzugefügt. Auch findet Ihr in der Artikelübersicht einen Filter, über den Ihr euch direkt die entsprechenden Sets anzeigen lassen könnt.

Unseren Konfigurator haben wir komplett überarbeitet, dort bieten wir nur noch die Klettersteigsets nach der neuen Norm mit unseren Top Klettergurten und Helmen sowie weiterem Zubehör an.

Falls die ein oder andere Frage zu diesem Thema weiterhin offen ist, meldet Euch gerne telefonisch oder per Email bei uns.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.