Secumar VIVO 100 100N Rettungsweste

Wird geladen ...
  • Artikel wird nachbestellt
  • Lieferzeit: 4 - 5 Werktage
Hersteller
ArtikelNr.
  • 3067
Modell:
  • Sommer 2017

Beschreibung

100N Rettungsweste nach DIN EN ISO 12402-4 u.-6. Die Rettungsweste VIVO 100 erlaubt eine optimale Bewegungsfreiheit und darüber hinaus kann ein unerwünschtes Auslösen beim Durchkentern durch technische Vorgaben verhindert werden. Selbst eine Eskimo-Rolle ist kein Problem. Das neue Modell besitzt eine manuelle Aufblasvorrichtung. Die sehr kurz geschnittene Rettungsweste ist wegen ihres geringen Gewichtes sehr angenehm zu tragen. Sie ist sogar so leicht, dass sie selbst bei längeren Touren nicht stört und damit ein unmerkliches, aber hohes Maß an Sicherheit bietet.

Details:

  • Farbe: orange/blau
  • Auftriebsklasse: 100N
  • Auftriebsart: Aufblasbar/ Manuelle Aktivierung 301SM
  • Auftrieb/CO²-Patrone: 110 N / 22 g
  • Größe/Körpergewicht: Brustumfang < 120 cm / ab 50 kg
  • Harness: Nein
  • SOLAS-Seenotleuchte kann nachgerüstet werden (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Einsatzbereich: Kanu / Kajak / Rudern

Technische Daten:

  • Tragekomfort und Bewegungsfreiheit: Die extrem kurze, schlanke Form bietet ein Maximum an Bewegungsfreiheit. Körpernahe nicht auftragende Passform. Sehr geringes Gewicht
  • Die SECUMAR VIVO 100 ist mit der patentierten manuellen Auslöseautomatik SECUMATIC 301SM ausgestattet
  • Die Aufblasvorrichtung besitzt einen kleinen grünen Indikator, der eine Einsatzbereitschaft der Weste anzeigt
  • Fehlt der Bügel, so wurde die Weste ausgelöst, ohne dass die CO2-Patrone ausgewechselt wurde
  • An- und Ablegen: Das An- und Ablegen der Rettungsweste ist durch den leichten SECUMAR-Frontverschluss sehr einfach, sie wird angezogen wie eine normale Jacke
  • Wartung: Schwimmkörper und Schutzhülle können voneinander getrennt und im SECUMAR SERVICE einzeln ersetzt werden
  • DIN EN ISO 12402-4 o.-6

Bewertungen

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

äußerst ergonomisch Johannes F., 25.11.2017

Die Weste lässt sich ausgesprochen leicht tragen und stört nicht im mindesten. Ob sie im Ernstfall trägt - ich hoffe es, habs noch nicht probiert ;-) Auf jeden Fall lassen sich die Luftkammern leicht wieder zusammenfalten - soweit habe ich das schon untersucht.

Secumar Vivo 100 Karl B., 22.07.2013

Diese Schwimmweste eignet sich am besten für den Kajak-Sport, da Sie fast unmerklich am Körper sitzt und maximale Bewegungsfreiheit gewährt. Dennoch erfüllt sie alle Sicherheitsbedingungen, die im Ernstfall notwendig sind. Somit kann ich diese Rettungsweste bestens empfehlen, da sie gerade in der sommerlich heißen Jahreszeit ein Maximum an Bewegungsfreiheit aber auch ein Maximum an Sicherheit gewährt.
Ich bin das ganze Jahr über mit dem Kajak unterwegs (auch im Winter) und möchte den Komfort der Secumar Vivo 100 nie missen.

Secumar Leistungsklassen


Secumar Leistungsklassen:

Secumar im Flugzeug


Die Mitnahme von Rettungswesten im Flugzeug:

Die IATA (International Air Transport Association) erlaubt es, zwei aufblasbare Rettungswesten inklusive zwei CO2-Ersatzpatronen im Handgepäck oder im aufgegebenen Gepäck mitzunehmen.

Doch das Luftfahrtbundesamt weist auf Klippen hin. Denn letztendlich ist es jeder Fluggesellschaft und am Schluss jedem Flugkapitän überlassen, ob er die Mitnahme gestattet oder nicht - denn der Kapitän hat das Hausrecht. Je nach aktueller Lage - beispielsweise gestiegene Terrorismusgefahr - kann er Verbote aussprechen, die Bundespolizei an den Flughäfen darf das ebenso.

Um möglichst viele der Klippen schon im Vorwege zu umschiffen, rät das Luftfahrtbundesamt, bereits bei der Buchung des Fluges in Kontakt mit der Airline zu treten und auf den Wunsch hinzuweisen, Rettungswesten mitzuführen. Diese Erlaubnis kann im Computer sowie im Ticket vermerkt werden. Außerdem sollte sich der Flugpassagier das Verfahren schriftlich bestätigen lassen, um Diskussionen beim Check-in und bei der Sicherheitskontrolle zu vermeiden. Erfahrungsgemäß ist der Kenntnisstand zu diesem Thema beim Bodenpersonal nicht immer ausreichend.

Das Luftfahrtbundesamt appelliert dringend, sich nicht von Mitarbeitern von Service-Hotlines abweisen und womöglich sogar ans Luftfahrtbundesamt verweisen zu lassen, weil das Mitführen von Rettungswesten eine Problematik allein der Airlines ist. Im Zweifel sollten Passagiere so hartnäckig sein, sich bis zum Gefahrengut-Beauftragten einer Luftfahrtgesellschaft durchzufragen.


Die Mitnahme von Rettungswesten im Flugzeug

Secumar / Luftfahrtbundesamt:

Secumar / Luftfahrtbundesamt

Empfehlenswertes Zubehör

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Das könnte Sie auch interessieren

Können wir Ihnen helfen?

Sie haben eine Frage zu unseren Produkten oder benötigen Hilfe im Shop?
Kein Problem - unser Bergsport-Welt Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und berät Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns einfach:

07529/9128260

Zahlungsmöglichkeiten

Bezahlen Sie flexibel nach Ihren Vorlieben und mit
4% Rabatt bei Vorkasse. Folgende Möglichkeiten
stehen Ihnen zur Verfügung:

 

  • Banküberweisung
    (abzgl. 4% Skonto)
  • Paypal
  • Amazon
    Payments
  • Sofortüberweisung
    (abzgl. 1% Skonto)
  • Kreditkarte
    (Visa, Mastercard)
  • Nachnahme
    (zzgl. 9,95 € Gebühren)

 

Versandinformation

Wir verschicken klimaneutral mit
DHL GoGreen und bereits ab 50,00 € (DE) Versandkostenfrei.

   90% der Bestellungen
werden noch am selben Tag
     versendet!

Natürlich versenden wir Ihre Wunschartikel auch in weitere europäische Länder: